Schlagwörter

, , , , , , ,

Wer uns bei Facebook folgt, hat es schon mitbekommen: Wir machen bei der #LoveWritingChallenge von Katie Kling und ihrer Freundin Kristin mit – Und das jetzt schon seit zwei Wochen! Es ist ganz schön anstrengend jeden Tag etwas zu posten (v.a. da ja auch unsere jeweils eigenen Blogs dazu kommen), aber wir scheuen keine Mühen 😉

In der zweiten Woche ging es um Inspiration. Das war definitiv schon etwas schwieriger als das Thema „Charaktere“ in der ersten Woche. Trotzdem haben wir jeden Tag etwas auf Facebook gepostet.

Dies waren die Unterthemen:

1. In kreative Stimmung kommen

Jaaa… in kreative Stimmung kommen… Das ist so ein Thema für sich.

Tja, ich (Fairy) bin da leider ein totaler musengeküsster Phasen-Schreiber. Wenn ich also keine Richtige Lust habe, kann ich machen was ich will, es hilft nicht.
Poison, die nicht mehr ganz so Musen-abhängig ist, bringt das oft zur Verzweiflung, weil es eindeutig an mir liegt, dass wir so ewig lange Pause haben und nicht weiter kommen. Aber wenn mich die Muse dann küsst, dann geht’s los und Poison muss dann einfach mitmachen und alles andere stehen und liegen lassen. Denn wenn ich dann nicht schreibe bereitet es mir quasi körperliche Schmerzen…

-Beitrag: 08.05.2017

2. Visuell 1: Filme & Serien

Oh ja! Visuelle Inspiration, ein Thema wie für uns gemacht! V.a. da wir ja ein bisschen größenwahnsinnig sind…

Heute geht es um Inspiration aus Filmen und Serien.

Wie wir euch schon letzte Woche erzählt haben, wissen wir schon, wen wir gerne in welche Rolle besetzen würden, dadurch stellt man sich beim Schreiben unweigerlich den Schauspieler in der Szene vor. In einer Szene, die wir bei der kürzlichen Schreibflut endlich geschrieben haben, hatte zum Beispiel die Art des Schauspielers in einer anderen Rolle Einfluss darauf, wie der Charakter aufgetreten ist.

Ansonsten könnten böse Zungen behaupten, wir hätten mit der Erschaffung von Warlords auf den Lasko – Die Faust Gottes „Zug“ aufspringen wollen, aber Coelesting gab’s zuerst! 😀 (Was uns nicht davon abgehalten hat die Serie gemeinsam zu schauen und sie noch immer zu feiern. 😀 )

-Beitrag: 09.05.2017

3. Visuell 2: Bilder

Bilder? Okay, gut Tag 3 war jetzt wirklich mal einfach für uns. Ich sag nur: Dein Bild – Eine Geschichte

Von Bildern inspiriert werden, dass können wir! Da haben wir ein ganzes Projekt draus gemacht: Dein Bild – Eine Geschichte.

Auch wenn es zur Zeit etwas ruhig geworden ist, können uns gerne jederzeit Bilder (also Fotos) geschickt werden, deren Geschichte ihr erfahren möchtet. Babsis Bilder, Selenophile Art, AniGrafie – Fotografie und einige andere haben da schon mitgemacht. 🙂

Was wir hier machen ist hauptsächlich uns die Bilder ansehen und die Gedanken schweifen lassen, bis uns etwas einfällt, was die Bilder uns erzählen wollen. Von Märchen und Legenden über Liebes- oder Gruselgeschichten bis hin zu Abenteuern und Dystopien hatten wir fast alles schon mal dabei!

Wer es also auch mal ausprobieren möchte (als Schreiber oder Bild-Sender) meldet sich einfach bei uns. 🙂

-Beitrag: 10.05.2017

4. Andere Autoren

Wir schreiben ja nicht nur gerne, sondern lesen auch selber viel. Da bleibt es natürlich nicht aus, dass man das ein oder andere aufschnappt 😉

Wir lassen uns auch hin und wieder mal von anderen Autoren inspirieren. Dabei haben wir uns gleich einen echten Hochkaräter ausgesucht: Johann Wolfgang von Goethe.
„Das also ist des Pudels Kern.“
Ja, Mephisto aus Faust stand in der ein oder anderen Szene ein kleines bisschen Modell für Luzifer.

Ansonsten inspirieren uns andere Autoren wenn unterbewusst, aber eigentlich bemühen wir uns etwas eigenes zu erschaffen.

-Beitrag: 11.05.2017

5. Zitate

Geflügelte Worte können auch mal den Geist beflügeln. Oder zu himmlischem Geflügel führen… 😉

Naja, das ein oder andere Bibelzitat kommt in unserer Geschichte schon vor – Mönche eben 😉

Und auch Zitate bzw. Sprichwörter waren es, die Fairy inspirierten und die sie z.T. auch eingebaut hat, als Coelestin eine Rede gehalten hat.

Aber in dem Sinne, dass Zitate uns inspirieren und wir dadurch auf eine völlig andere Idee kommen?! Nein, so eher nicht…

-Beitrag: 12.05.2017

6. Musik

Okay, ihr kennt uns – Musik ist für uns total wichtig. Es ist also nahe liegend, dass Musik uns auch inspiriert, aber ist dem so?

Zu Warlords gibt es zwar einen Soundtrack, aber meistens sind das Lieder, bei denen uns erst im Nachhinein auffällt, dass es super zu einem Charakter oder einer Szene passt.
So ist zum Beispiel Carolus Rex von Sabaton das Charakterlied unseres namenlosen Königs und HARPYIEs Blutsbrüder steht für Coelestin und Corwyn.

Tatsächlich inspiriert hat aber eigentlich bisher nur Prayer in the Dark von Powerwolf, auch wenn wir uns als regelmäßige Konzertbesucher und (in Fairys Fall) Rudelmitglieder, überhaupt nicht erklären können warum und vor allem wozu…[/sarkasmus] 😀

-Beitrag: 13.05.2017

7. Alltag & Real life

Real life? Was ist das? Sowas haben wir nicht.

Zählt es als Real Life Inspiration, wenn man sich im Vorfeld darüber austauscht, was demnächst geschrieben werden soll und wie sich die Dinge entwickeln sollen?

Dann inspirieren wir uns da nämlich gegenseitig, je nachdem was der einen oder anderen einfällt. 😀

-Beitrag: 14.05.2017

Eure

DarkFairy und PoiSonPaiNter

Advertisements