Schlagwörter

, , , , , , ,

Read in English

Hallo,

wie ihr letzte Woche lesen konntet haben wir das erste Kapitel mittlerweile fertig überarbeitet.
Was wir nicht erwähnt haben ist, dass wir dazu auch einen Prolog geschrieben haben.

Einen Prolog, den wir vorher nicht hatten, da wir einfach nur mit unseren Einstiegsposts angefangen hatten. Und lasst euch gesagt sein, den zu schreiben war gar nicht mal so einfach.
Wir wussten was wir damit ausdrücken und zeigen wollten, aber die passenden Wörter zu finden erwies sich als äußerst schwierig. Zwei Stunden für eine Seite sprechen für sich, denke ich.
Aber es ist eben nicht so einfach einen Charakter sprechen zu lassen, den wir in den ganzen drei Jahren immer nur erwähnt haben. Wir haben ihn bis dahin nie direkt benutzt – zumindest nicht in den Passagen, die bereits im Forum stehen. Inoffiziell hatte er schon den einen oder anderen „kleinen“ Auftritt bei dem er auch was sagen durfte. Aber er ist nun mal ein spezieller Charakter, der gewisse Planung und Formulierungsarbeit verlangt. Vor allem, da er bis zum 3. Buch keinen weiteren Auftritt haben wird – zumindest nicht solange wir uns nicht doch entscheiden noch etwas einzubauen. 😉 Aber ich muss immer wieder feststellen, dass er mehr und mehr zu einem meiner Lieblingscharaktere wird. Es macht ziemlichen Spaß ihn zu schreiben. 🙂

Letztlich haben wir eine Variante für seine erste Szene, nach drei – fast vier – langen Jahren gefunden, mit der wir beide zufrieden waren und zusammen mit einem kleinen Teil des 1. Kapitels haben wir eine Leseprobe für euch zusammengestellt. Dadurch könnt ihr mal eine kleine Vorschau auf unsere Geschichte bekommen. Es ist nicht sonderlich viel, aber wir finden, dass die Stelle recht gut abgeschlossen ist und der nächste Schnitt wäre fast schon das Kapitelende gewesen. Und da wir in letzter Zeit mehrere Anfragen diesbezüglich bekommen haben, stellen wir sie euch heute vor.

Also: Viel Spaß mit unserer

Leseprobe (*klick*) [aktualisiert: 29.04.2015]

Natürlich interessiert uns an dieser Stelle besonders was ihr davon haltet, ob ihr weiterlesen würdet oder das Buch zurück „ins Regal“ stellen würdet, usw..
Wir haben z.B. schon gesagt bekommen, dass es wirr klingt, wobei der Feedbackgeber sich nicht sicher war, ob das an ihm oder tatsächlich an unserem Text lag.
Es kann aber auch durchaus unser Text sein. Wir stecken so tief in unserer Geschichte drin, dass es für uns schlüssig und sinnig ist, für Unwissende kann das aber komplett anders sein. Also lasst es uns wissen, wenn ihr etwas nicht versteht oder anderweitig doof findet.

Und wie ihr auf dem Titelblatt sehen könnt, haben wir jetzt auch ein vernünftiges Logo.
Das gute Stück wurde von Fairy’s Freundin Anja S. gestaltet, einer aufstrebenden Grafikdesignerin.
Wenn ihr also mal so jemanden braucht, meldet euch, vielleicht können wir den Kontakt herstellen ;)

Grüße

PoiSonPaiNter

____________

Lies auf Deutsch

From RPG to Book: Extract

Hello,

last week you could read that we finished editing the first chapter by now.
What we did not mention is that we also wrote a prologue.

A prologue that we did not have before, as we had simply started with our starting posts. And let me tell you, it was not that easy to write it.
We knew what we wanted to express and show, but finding the right words proved pretty difficult. Two hours for one page speaks for itself, I guess.
But it just isn’t that easy to let a character speak, that we only mentioned throughout this three years. We never directly used him until then – at least not in passages which already are in the forum. Unofficially he already had one or the other „small“ appearance where he also was allowed to say something. But he just is a special character that demands a certain amount of planning and phrasing work. Especially as he will not have another appearance until book 3 – at least not as long as we do not decide to include him after all. 😉 But I notice again and again, that he more and more becomes on of my favourite characters. It is pretty fun to write him. 🙂

Ultimately we found a variation for his very first scene, after three – nearly four – long years, with which we were both satisfied and together with a small part of chapter one we composed an extract for you. With this you can have a short preview of our story. It isn’t that much, but we think that the situation is quite well rounded and the next cut would nearly be the end of the chapter. And as we got several inquiries referring to this lately, we present it to you today.
Beside that, we are sorry that the extract is so far only available in German. If you are only familiar with the English language and you truly wish to read this, let us know and we might hurry a bit with the translation. 🙂

So: Have fun with our

extract (*click*) [updated: 29.04.2015]

Obviously at this point we are particularly interested what you think of it, if you would continue to read or put the book back into „the shelve“, etc..
We already heard e.g. that it sounded confusing, though the feedback giver wasn’t sure whether it was him or really our text.
It could very well have been the text. We are that deep into our story, that it sounds coherent and meaningful for us, for unknowing people it might as well be completely different. So let us know, if you do not understand something or otherwise consider it to be silly.

And as you can see on the title page, we now have a reasonable logo.
The little gem was created by Fairy’s friend Anja S., an aspiring graphic designer.
If you ever need someone like that, notify us, we might get you in touch with her. ;)

Greetings

PoiSonPaiNter

Advertisements