Schlagwörter

, , , , ,

Read in English

\m/ WACKEN!!! *gröl*

So zumindest schallte es die vergangenen Tage immer wieder um uns herum, aber dazu später mehr.

Heute soll es hier nämlich um die Treffen von uns beiden gehen. Huh, wer hätte es gedacht, bei dem Titel?! 😉
Und stellt euch vor, dieser Beitrag wurde auch von uns beiden geschrieben. Zusammen. Am selben Ort. Am selben Laptop. An der selben Tastatur. Ihr versteht schon was wir meinen. 😉

Aber als wir uns damals – vor laaaaanger Zeit – das erste Mal trafen, haben wir sowas noch nicht gemacht. Also weder Blogbeiträge an der selben Tastatur schreiben, noch gemeinsam nach Wacken fahren. Was wir natürlich schon damals gemacht haben, war an unserem geliebten Warlords zu schreiben.

Wir wir schon mehrfach erwähnt haben, kennen wir uns ja aus dem Internet. Im Januar 2009 schrieb Fairy mich (Poison) das erste mal an und recht schnell überedete ich (Fairy) die Poison dazu mit mir RPGs zu schreiben.
Mit viel zu viel Zeit nahm unser Projekt „Warlords“ in nur 3 Monaten (Juni – August) ein riesiges Ausmaß an. Und wir haben so viel geschrieben miteinander, dass wir uns entschieden haben uns unbedingt mal zu treffen.
Poison kam dann also zu mir (Fairy) in die Eifel! Und seit der Woche, die sie da war, steht das Ende für unsere Geschichte fest. Es wird einen Epilog geben 😉 Mehr verraten wir aber noch nicht XD
.oO(Da soll nochmal einer sagen, im Internet findet man keine „echten“ Freunde)

Von da an dauerte es geschlagene drei Jahre gedauert bis wir uns wiedersahen.
Studium und Leben hatten uns nicht nur vom Treffen, sondern auch vom Weiterschreiben stark abgehalten.
In diesen drei Jahren haben wir nur einen Bruchteil dessen geschrieben, was wir in den ersten Monaten hatten.
Aber bei diesem Treffen reiften neue Pläne.
Veröffentlichungsgedanken rückten näher, Merchandise und sogar Verfilmungspläne wurde geschmiedet.
Und natürlich wurde auch eifrig überarbeitet und geplant.
Letzteres oft auch während oder zwischen der/n Konzerte/n auf dem Metalfest Loreley. 😉
Die Frage, die uns überall hin begleitete in dieser Woche: „Hast du das Notizbuch?“ 😀
Treffen Nr. 3 schloss sich recht schnell an, da das Wacken Open Air im vergangen Jahr ein paar recht interessante Bands zu bieten hatte.
Auch hier wurde wieder weitergeschrieben, weitergeplant und das Notizbuch wich uns auch hier nicht von der Seite. 😉
Was wir auf Treffen Nr. 2 und Treffen Nr. 3 uns so angehört haben, könnt ihr über die eingebettenen Links (auf Englisch) nachlesen.

Nun gerade neigt sich Treffen Nr. 4 seinem Ende entgegen.
Wenn ihr das hier lest sind wir gerade entweder auf dem Weg zurück vom Wacken oder gerade verschlafen wieder bei Fairy angekommen.
Da wir noch ein paar Sachen wie Autofenster mit Pappe abdunkeln – wir habens nicht so mit Zelten – , einkaufen und packen zu tun hatten, haben wir es leider nur geschafft das hier zu schreiben.

DF.PP Shirt

Die Shirts und die viel zu kurze Front-Pappe

Und lasst euch gesagt sein: Wir sollten beim Schreiben bleiben. Handwerkliches liegt uns überhaupt nicht… Die Pappen, die zum Verdunkeln rausgekommen sind, sind alles andere als gerade und passend…vom vernünftig Messen und Vorzeichnen wollen wir gar nicht erst anfangen…
Was wir noch für dieses Mal gemacht haben ist, uns die ersten Entwürfe für mögliches Merchandise zu besorgen, damit wir damit Werbung laufen können. Besonders beim Harpyie-Konzert, die ja schon zugestimmt haben ihr Lied „Blutsbrüder“ dann für unseren Soundtrack herzugeben. 😉
Und natürlich bekommen auch die Pappen noch die ein oder andere Werbung draufgeschrieben und Fairy nimmt extra ein paar Visitenkarten mit. Man muss ja auch mal bewerben was man so tut. 😀

Ansonsten werden wir natürlich versuchen noch ein bisschen was weiter zu arbeiten, wenn wir heute dann wieder gekommen sind. Bis Dienstag können wir immerhin noch ohne Skype kommunizieren.

Wir sind gespannt was für Blödsinn uns während des Wackens noch eingefallen ist. Aber wir sind uns sicher, dass irgendwas Neues dazukommen wird.

Also dann bis in zwei Wochen.

DarkFairy & PoiSonPaiNter

____________

Lies auf Deutsch

The meetings of the authoresses

\m/ WACKEN!!! *growl*

This at least was shouted around us the last few days, but more for this later.

Today this should be about the meetings of the two of us. Huh, who would have thought of that with this title?! 😉
And imagine this, this post was written by both of us. Together. At the same place. At the same laptop. At the same keyboard. You know what we mean. 😉

As mentioned several times before, the two of us know each other through the Internet. In January 2009 Fairy messaged me (Poison) for the first time and pretty fast did I (Fairy) manage to talk Poison into writing RPGs with me.
With far too much time on our hands, our project “Warlords“ assumed enormous proportions in just 3 months (June – August). And we had conversed that much through writing, that we just had to meet in person.
Poison came to me (Fairy) in the Eifel! And since that week, which she spent there, the ending for our story is certain. There will be an epilogue 😉 More will not yet be revealed XD
.oO( Someone should say again that you can not find „real“ friends through the Internet)

Form then on it took three mortal years until we saw each other again.
Studies and lives had not just kept us strongly away from that, but also from writing.
We only wrote a fraction of what we wrote in the first months in those three years.
But with this meeting our new plans ripened.
Publication thoughts moved closer, Merchandise and even Picturization-plans were made.
And of course we also eagerly edited and planned.
The latter often times during or in between the concerts of the Metalfest Loreley. 😉
The question that accompanied us that week: “Do you have the notebook?” 😀
Meeting Nr. 3 followed up rather quickly, as the Wacken Open Air had offered some rather interesting bands that year.
This time too did we continue with writing, planning and the notebook did not leave our side here as well. 😉
What we listened to during Meeting Nr. 2 and Meeting Nr. 3, you can read in the embedded Links.

Right now Meeting Nr. 4 is drawing to a close.
When you are reading this we are either on our way back from Wacken or have just sleepily arrived at Fairy’s place.
As we had to do some things like shading the car windows with cardboards – tents aren’t really ours -, shopping and packing, we unfortunately only managed to write this here.

DF.PP Shirt

The new Shirt and the far too short front-cardboard.

And take it from us: We should stick with writing. Crafting is definitely not our kind of work…
The cardboards that were created for the shading, are far from straight and fitting…not to start speaking of proper measuring and pre-drawing…
What we also did this time was to obtain the first drafts of possible merchandise, so that we can advertise with them. Especially at the Harpyie-concert, as they already agreed to provide us with their song „Blutsbrüder“ for our soundtrack 😉
And of course the cardboards get one or the other advertisement on them and Fairy takes some business cards with her. One has to advertise for the stuff one does. 😀

Apart from that we obviously try to continue to work a bit more when we return today.  As we do not Skype to communicate until Tuesday.

We’re curious what kind of nonsense we will think up throughout Wacken. But we are certain, that something new will be added.

Until then, see you in two weeks.

DarkFairy & PoiSonPaiNter

Advertisements